... für das Management

Wie Sie in der Unternehmensführung von CRM profitieren können

... für den Vertrieb

Wie Sie mit CRM Ihre Vertriebsstrategie perfektionieren

... für das Marketing

Wie Sie Maßnahmen noch effektiver und genauer planen und durchführen

... für den Service

Wie Sie mit CRM noch näher an Ihren Kunden dran sind

ContRaMedida

Die CRM-basierte Lösung zur Sanktionslistenprüfung

Hintergründe:

Geschäfte mit sanktionierten Personen oder Firmen sind strafbar. Die EU-Verordnung (VO (EG) 881/2002 und VO (EG) 2580/2001) verpflichtet Unternehmen dazu, ihre Daten mit Adressen aus einer Sanktionsliste abzugleichen. Außerdem müssen Unternehmen klar darlegen können, dass diese Verordnung eingehalten wird.

Die Geschäftsleitung hat hierfür alle zumutbaren Organisationsmaßnahmen zu ergreifen, die mit ausreichender Wahrscheinlichkeit sicherstellen, dass keine Außen-wirtschaftsverstöße fahrlässig oder vorsätzlich begangen werden. Zuwiderhandlungen haben strafrechtliche Folgen und können Geldstrafen von 50.000.- bis zu 500.000.- Euro, und bis zu 3-4 Jahren Haft nach sich ziehen.

Mitarbeiter, sowohl interne als auch externe, sind fortlaufend zu prüfen, alle Prüfungen und Ergebnisse zu dokumentieren und mindestens 3-4 Jahre aufzubewahren. Das Unternehmen sollte eine(n) Exportverantwortliche(n) benennen. Bei positiven Sanktionslistenprüfungen ist diese(r) unverzüglich zu benachrichtigen. Nach manueller Prüfung informiert er/sie ggf. die entsprechenden Behörden. Alle Mitarbeiter sind entsprechend auszubilden, die Maßnahmen sind zu dokumentieren. Dies wird im Rahmen von Außenwirtschaftsprüfungen von den Behörden geprüft! Eine Übereinstimmung muss immer noch zusätzlich manuell überprüft werden.

Lösung:

ContRaMedida ist eine CRM-gestützte Software zur Sanktionslistenprüfung und ermöglicht es Ihnen, auf komfortable Weise Ihren Adressbestand gegen veröffentlichte Adress-Daten von terrorverdächtigen Personen, Organisationen oder Firmen abzugleichen. Nahezu sämtliche Funktionen laufen vollautomatisch ab. Lediglich die vom Gesetzgeber geforderten manuellen Prüfungen verlangen Interaktion mit einem Benutzer. ContRaMedida übernimmt dabei zuverlässig und automatisiert alle ablauftechnischen Aufgaben, die für die gesetzlichen Forderungen nötig sind. Im Unternehmen muss lediglich noch die organisatorische Struktur implementiert werden. ContRaMedida identifiziert in Ihren Daten terrorverdächtige Personen, Vereinigungen und Unternehmen mit denen nach geltender EU-Verordnung keine Geschäfte mehr gemacht werden dürfen und schützt die Geschäftsleitung und das Unternehmen vor harten strafrechtlichen Folgen.

Technik und Partner:

Im Gegensatz zu vielen anderen Lösungen wird bei ContRaMedida für das Herzstück, den Adressvergleich, eine professionelle Lösung verwendet. Hierfür wurde eine Kooperation mit der Firma OmikronData Quality GmbH geschlossen und deren Produkt "Data Quality Server" mit dem intelligenten Algorithmus FACT vollständig als Engine integriert. Hiermit steht ein sogenanntes unscharfes ("fuzzy") Ähnlichkeits-Verfahren zur Verfügung. Das heißt, zwei Adressen sind nicht entweder gleich oder ungleich, sondern FACT errechnet eine prozentuale Übereinstimmung. Ein sehr ähnlicher Firmenname kann daher auch bei unterschiedlicher Anschrift (Umzug) gefunden werden; stimmen Straße und Hausnummer weitgehend überein, darf der Firmenname stärkere Abweichungen enthalten. Diese Methode ist bisherigen Matchcode-Verfahren – auch phonetischen - weit überlegen. FACT wägt die Ähnlichkeit verschiedener Adress-Bestandteile ab und ist damit in der Lage, menschliches Ähnlichkeitsempfinden optimal nachzubilden.

Die Omikron Data Quality GmbH ist seit fast 30 Jahren eines der führenden deutschen Unternehmen im Bereich Datenqualität sowie europäischer Marktführer für Suche und Navigation in Online-Shops. Weltweit wird die intelligente Suchlösung FACT-Finder® in 11 Sprachen, 20 Ländern und  bei über 1.400 Kunden und 11.000 Software Anwendern erfolgreich eingesetzt.

Als Frontend kommen die CRM-Basis-Systeme genesisWorld der CAS Software AG oder CURSOR CRM der CURSOR Software AG zum Einsatz. Diese visualisieren in einer übersichtlichen Form alle geforderten Protokollierungen, Benutzerrechte sowie Benachrichtigungen und steuern alle Funktionen in einem speziell angepassten Cockpit. Alle Aktionen, Rechte sowie Protokolle über Prüfungen werden hierbei in einer einzigen Datenbank gespeichert. Beide CRM-Lösungen eignen sich besonders als "Schaltzentrale" von ContRaMedida, da hier nahezu alle gängigen Schnittstellen für den Im- und Export von Daten sowie unzählige Erweiterungen für alle denkbaren Anwendungsfälle als Partnerlösungen existieren. Hierdurch sind auch ausgefallene Anforderungen und weitergehende Lösungen möglich.

Die Sanktionslisten werden im Bundesanzeiger publiziert. Die crm consults GmbH erhält als Kooperationspartner durch einen Softwarelizenzvertrag regelmäßige Updates der Listen. In ContRaMedida wird täglich (auf Wunsch auch häufiger) automatisiert auf Aktualisierungen geprüft. Die Schnittstelle von ContRaMedida ist speziell auf die Daten des Bundesanzeigers abgestimmt.

Für detaillierte Infos kontaktieren Sie bitte einen persönlichen Anprechpartner